Willkommen beim Musikverein 1882 Fischbach/Nahe e.V.
Willkommen beim Musikverein 1882 Fischbach/Nahe e.V.

Der Kartenvorverkauf zu unserem Konzert am Samstag, den 21. Mai, 20.00 Uhr in der Gemeindehalle Fischbach hat begonnen.

 

Unser Dirigent Daniel Reiter hat wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammen gestellt. Dabei darf sich das Publikum in diesem Jahr zusätzlich über Gäste freuen: Mitgestaltet wird das Konzert durch den modernen Chor „Vocal-Line-Dickesbach“. Rock-Pop-Klassiker wie „Music“ von John Miles oder „We are the Champions“ in gemeinsamer Interpretation von Orchester und Sängern verheißen mitreißende Unterhaltung.

 

Auch werden sich wieder zwei Solisten aus dem Orchester mit Ihren Instrumenten präsentieren: „Seascape“ für Bartiton und Band, sowie „Erinnerung an Zirkus Renz“ - ein Galopp für Xylophon-Solo mit Blasorchester.

 

Weitere Höhepunkte sind u. a. die vier Zigeunertänze „Puszta“ und „Pilatus: Mountain of Dragons“. Spanische Klänge und ein Cha-cha-cha runden das Programm ab.

 

Wer sich also eine Karte mit Platzreservierung sichern möchte, kann dies unter 06784-8458 und 06784-9102 gerne tun!

Jahreshauptversammlung 2016

 

Zur Jahreshauptversammlung begrüßte der Vorsitzende

Hans-Jürgen Herrmann die anwesenden Mitglieder und Ehrenmitglieder im Foyer der Gemeindehalle Fischbach. Er stellte fest, dass die Einladungen form- und fristgerecht erfolgt waren und dass die Versammlung satzungsgemäß beschlussfähig war. In einer Schweigeminute wurde dem in 2015 verstorbenen fördernden Mitglied Werner Fuhr aus Fischbach gedacht. Zu Beginn dankte der Vorsitzende seinen VorstandskollegInnen, den Dirigenten und seiner Familie für geleistete Arbeit und Unterstützung. In seinem Jahresrückblick erinnerte er an die wichtigsten musikalischen Ereignisse und Veranstaltungen. Hierbei stellte er besonders das Frühjahrskonzert, die musikalische Umrahmung des Festaktes 700-Jahre Fischbach / 40 Jahre historisches Kupferbergwerk und das vorweihnachtliche Konzert mit vielen positiven Rückmeldungen heraus.

 

In seinem Bericht würdigte der Dirigent Daniel Reiter die Höhepunkte des vergangen Jahres. Er schätze die hohe Leistungsbereitschaft des Orchesters, wodurch sich der Verein als besonderer Klangkörper präsentiere. Auch auf das Frühjahrskonzert am 21.05.2016 gab er einen Ausblick.

 

Gut besuchte Proben des Jugendorchesters und die Mitarbeit der Jugendlichen lobte die Dirigentin Linda Drosse-Fickeis in Ihrem Report. Für einen Teil der JungmusikerInnen war das erfolgreiche Konzert der letzte Auftritt im Jugendbereich. Sie wechselten nach Jahresende in das große Orchester, damit erfolge ein kleiner "Generationenwechsel".

 

Im Bericht der Jugendleiterin Bettina Herrmann wurde deutlich, welchen hohen Stellenwert die Ausbildung der Jugend und gemeinschaftsfördernde Maßnahmen, wie Ausflüge haben. Die Kinder starteten mit der musikalischen Früherziehung und würden in der Blockflötengruppe von Anneliese Hanstein auf die Instrumental-Ausbilung vorbereitet. Im Jugendorchester unter der Leitung von Linda Drosse-Fickeis ergänzten Auftritte die wöchentlichen Schulungen. Bettina Herrmann, die aus dem Amt der Jugendleiterin ausschied, wurde von Katja Jost im Namen des Vorstandes ein Blumenpräsent zum Dank für Ihre langjährige intensive Jugendarbeit überreicht.

Kassiererin Ellen Nees trug den detaillierten Kassenbericht vor. Auf Antrag der Kassenprüfer Kaj Klein und Wolfgang Noell entlastete die Versammlung einstimmig den Vorstand für das Geschäftsjahr 2015.

 

Ein kleines Präsent für besonders fleißigen Probenbesuch im großen Orchester erhielten Ellen Nees, Ute Streiß, Eric Nees, Michael Klein, Kaja Jost, Yannick Müller, Kaj Klein, Andreas Müller und Oliver Klein. Teilweise hatten die MusikerInnen keine einzige Probe versäumt.

 

Unter der Wahlleitung des ehemaligen Ortsbürgermeisters Erwin Hahn wurde die Neuwahl des Vorstandes durchgeführt. Es ergab sich folgende Zusammensetzung:

 

1.Vorsitzender: Hans-Jürgen Hermann

2.Vorsitzende: Ute Streiß

1. Kassiererin: Ellen Nees

2. Kassierer: Andreas Müller

1. Schriftführerin: Sabine Weingart

2. Schriftführerin: Christine Klein

JugendleiterIn: Katja Jost, Michael Klein

BeisitzerInnen: Bettina Herrmann, Matthias Hippeli, Alexandra Püttmann

 

Kassenprüfer: Willi Brunk und Thomas Huwer

 

Die angekündigten Satzungsänderungen hinsichtlich Regelungen zu Mittelverwendung bei Vereinsauflösung, Datenschutz und Ehrenamt wurden diskutiert und einstimmig beschlossen. Abschließend gab der Vorsitzende noch einen kurzen Überblick über die Termine in 2016.

Für das Weihnachtskonzert des Orchesters hatte der Dirigent Daniel Reiter ein vielfältiges Programm mit französischem Flair ausgewählt - für jeden Geschmack sollte etwas dabei sein. Dass er damit richtig lag, zeigten die begeisterten Reaktionen der 400 Besucher. Es gab rhythmischen Applaus und standing ovations. Perfekt untermalt wurde die Musik durch eine Leinwand-Präsentation von  Andreas Müller.

Der Vereinsvorsitzende Hans-Jürgen Herrmann führte souverän durch das Programm.

 

Für die einen waren die bekannten Melodien von „Orpheus aus der Unterwelt“ das Highlight. Andere freuten sich über die zarten Klänge der "Pavane à Madame la Comtesse Greffulhe" von Fauré und über die Filmmelodien aus "Les Parapluis de Cherbourg". Einer der Höhepunkte war das viersätzige Werk "Paris Sketches" - die musikalische Darstellung einer Reise in die französische Hauptstadt mit sehr abwechslungsreichen Musik-Charakteren. Begleitet vom imaginären Klang der Kirchenglocken entführte die Musik mit wechselnden Tempi in unterschiedlichen Instrumentierungen zu den Sehenswürdigkeiten der Weltmetropole. Der Eiffelturm schien in Blickweite zu sein.

 

Nach der "Hymne à la Musique" konnte man bei "Paris Montmartre" den Einsatz eines Akkordeons vermuten, was durch das Orchester hervorragend imitiert wurde. Beliebte Chansons luden zum schwelgen ein. Passend zu der Adventszeit spielte der Musikverein Fischbach zum Abschluss das festliche Weihnachtsmedley "Die Winterrose" mit Lesungen von besinnlichen Texten durch die Klarinettistin Ellen Nees. Ohne Zugabe ließ das Publikum die Musiker nicht von der Bühne. Mit zwei Weihnachtsliedern, zu denen die Konzertbesucher sangen, endete ein mitreißender Konzertabend.

22.11.2015

Musikverein 1882 Fischbach - Jugendkonzert begeisterte das Publikum.

 

Den kompletten Artikel gibt es >HIER<.

 

Zum Saisonwechsel wurden an der Fischbacher Gemeindehalle wieder Generationen vereint.

Die öffentliche Probe vor den Sommerferien hat mittlerweile Tradition. Da freuen sich die  „alten Hasen“ darauf, mit den „Nachwuchs“ gemeinsam zu musizieren - Hier kommt zusammen was zusammen gehört! Die Musiker/innen des Jugendorchesters können schon mal testen, wie es ist, in den Reihen des großen Orchesters mitzuspielen.

Frühschoppen beim Brunnenfest Kirnsulzbach. 39°C >> Schön warm.

Kirnsulzbach 05.07.2015
Bugler's Holiday v.l.n.r. Dominik Müller, Ina Brunk, Andreas Müller

Bilder von der 700-Jahr-Feier am 20./21.Juni 2015.

 

Frühschoppen
Der Steigermarsch, zusammen mit dem Gesangverein Fischbach
Am Nachmittag zeigte das Jugendorchester sein Können

Aktuelles

Interessierte Musiker sind jederzeit zum Mitmachen willkommen.

Mittwochs ab 19.30 in der Gemeindehalle.

 

Das Jugendorchester probt Montags ab 18.30 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andreas Müller